Da ich für die neue Firma ein neues Work Permit brauchte, hatte ich das Vergnügen wieder einmal eine Grossstadt von innen zu sehen. Alles kein Problem AirAsia (jeder kann nun fliegen) fliegt zweimal täglich nach Kuala Lumpur.

Die Stadtbesichtigungs Tour wird dem Taxi Preis automatisch zugeschlagen, doch was solls, da Taxis wohl das einzige sind, was in KL billiger ist als in Phuket.

Nebst den Imposanten Wolkenkratzer gibt es tausende von kleinen Gassen und Häusern. (ja ich gebe es zu ich liebe diese komischen photos)

Vorab will ich kurz anmerken, dass ich bis gestern eigentlich immer gute Erfahrungen mit kleinen, billigen Gästehäuser gemacht habe. Zu beginn war alles gute, ok die Farbe an den Wänden und das Bett hat sicherlich kein 5 Stern flair, ganz zu schweigen von der Aussicht (welche ich dank den verschmutzten Fenster gar nicht sehen konnte), doch gratis Internet eine Klimaanlage, der spotpreis macht all dies wett, dachte ich mir.. So weit so gut... als ich jedoch gestern Morgen aufstand und es mich überall gejuckt hat (nein Moskitos gibt es so gut wie keine in KL) hab ich den Entschluss gefasst, dass ich wohl nun langsam doch ein wenig zu alt bim um in solchen Teenager BackPacker Spunten zu übernachten. Un hab einen neuen Raum bezogen sicherlich immer noch nicht 100% steril doch "was nicht juckt kratzt nicht" oder so... huch wie ich mich freue heute wieder in meinem eigenen Bett zu schlafen.

Nichts desto trotz konnte ich dann heute mein Arbeitsvisum für Thailand abholen und habe somit meine Mission zu 100% erfüllt.