Ist eine Krasse und duestere Stadt da mach Bangkok direkt einen freundlichen Eindruck. Auf dem Weg vom Flughafen in die Innenstadt musste ich mich zuerst an die riesigen hässlichen Gebäuden gewöhnen wo wohl ein Grossteil der 2mio Einwohner lebt. Ich persönlich frage mich wie man so nah auf einander leben kann doch hat nicht jeder die Möglichkeit sich solche Fragen zu stellen. Zudem ist es super dreckig da ist Phuket direkt sauber.

Als erstes verstaute ich mein Rucksack im Green Hut Lodge ein kleines, billiges doch sauberes Guesthouse. Danach machte ich mich auf eine kleine Erkundungstour und auf die Suche nach einem Znacht was ich dann in Form einer Chinesischen Nudelsuppe gefunden habe. Auf dem Heimweg lernte ich die hässliche Seite von KL kennen und realisierte dass der Typ der mich da gerade angerempelt hat mein Handy aus meinem Hosensack gestohlen hat.

Geld und Pass waren zum Glück gut gehütet ganz nah bei meinem besten Freund. So machte ich mich dann leicht frustriert auf den Weg ins Bett. Heute war ich dann im Islamic Arts Museum bei den LakeGardens wo es unglaubliche mir zuvor unbekannte Gebilde und Skulpturen zu sehen gibt und definitiv ein Platz zum entspannen ist. Eine Besichtigung der 452 Meter hohen gigantischen Petronas Towers ist so gut wie unumgänglich gleich wie das eindrückliche ChinaTown.

Irgend wie bin ich ganz froh, diese Stadt morgen wieder zu verlassen, zu viel schlechte Energie und von der Luft gar nicht zu sprechen. War das bloss ein Vorgeschmack auf Hong Kong?