Weitermit dem ratterbuss 3h 50bath ging die reise nach chiang rai. ein pick up erwartetemich dort um mich hoch in den jungle in das akhahill housezu fahren. ein wirklich traumhaftes kleines dorf in den bergen im nordenvon thailand. die leute sind super lieb und das bungalow fuer 150 bath mit einer traumhaften aussichtauf die berglandschaft einfach ein traum und definitif ein platz zum entspannen. zu fuss wagte ich mich dann alleine in den jungle um die diversen wasserfaelle undkleinen seen zu erkunden. einfach traumhaft und natur pur. das wasser ein wenig kaltdoch sorgt es fuer die noetige abkuehlung nach dem doch harten aufstieg ueber stockund stein. ganz im gegenteil waren die hotsprings dann doch eher ein wenig zu heiss fuer meine verhaeltnisse doch superentspannend. dass es selbst in diesem doch eher abgelegen kaff einen internetanschluss gibt erstauntemich doch sehr doch mir als internetjunkee solls recht sein. schon krass dass ichnoch nirgends war wo es kein internett giebt.. abends gibt es ein kleiens feuer wo die neusten news und das erlebte ausgetauschtwerden kann. und der selbergebrante thai whyski sorgt fuer die noetige gelassenheitund einen guten schlaf..